Die Initiatoren und Starter dieser Kampagne sind
Andreas Schneider, Abteilungsleiter bei der Deutschen Rentenversicherung,
Norbert Scholz, selbständiger Supervisor und Mediator,
Franz-Josef Kordowich, Kinderarzt und
Michael Gütling, Inhaber einer Elektroinstallationsfirma.

Alle wohnen und leben in Karlstadt. Sie starten mit Verbrauchswerten zwischen 8 t und über 20 t des vergangenen Jahres  vom 1.10.2018 bis 31.9.2019.

Zusammen haben alle vier vor über 15 Jahren die Solarstromgesellschaft Karlstadt mbH gegründet, und damit die ersten großen Photovoltaik-Dachflächen-Anlagen als Bürger-Beteiligungsobjekte in Main-Spessart auf den Weg gebracht.